Patenförster bei Waldjugendspielen

Oberfinanzdirektion Koblenz leistet Amtshilf

Etwa 1.200 Schüler der dritten Klasse verwandelten bei den Waldjugendspielen am 20. und 21. Juni 2006 den Koblenzer Stadtwald in einen großen Parcours. Die 50 Klassen wurden auf ihrem Weg durch den Wald von jeweils einem Patenförster begleitet. Auch Walter Hartrumpf, Forstsachverständiger bei der Oberfinanzdirektion Koblenz (OFD), war als Patenförster eingesetzt. Er begleitete die 3. Klasse der Grundschule Plaidt über die zehn Stationen, bei denen nicht nur Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefordert waren. Vielmehr geht es darum, dass die Kinder und Jugendliche in spielerischem Wettbewerb ihr Wissen um Wald und Natur darlegen und vertiefen.

Nach oben